Zurück zu Inhalt

9. Tag, Žingvellir

Inhalt Home

Copyright © Dieter Graser

Montag, 16. Juli 2001


Nachts Regenschauer, morgens bedeckt und einige Sonnenstrahlen. Bis 8:00 Uhr geschlafen. Nach dem Frühstück großes Wäschewaschen. Gehe dann ins Café und gönne mir "kleinur og kaffi". Max, der Franzose (oder Schweizer) aus Genf ist auch noch da. Postkarte an Eltern. Muß schnell aufbrechen um meine trocknende Wäsche vor dem nächsten, kräftigen Regenschauer zu retten. Zeit zum Lesen, für die Aufzeichnungen und für ein erholsames Mittagsschläfchen. Am Nachmittag noch meine Vorräte für die nächste Etappe bis zu den Kerlingarfjöll im Büro des Zeltplatzes abgeholt und umgepackt. Am Nachmittag wieder trockenes Wetter, aber bin heute sogar für einen Spaziergang zu träge. Gegen Abend meine Schwester angerufen und dann noch zwei (Leicht-) Bierchen getrunken. Habe endlich meine Adressenliste wieder gefunden, aber nun waren die Briefmarken ausverkauft.


Zurück zu Inhalt
nächster Tag